Radieschenfeld        
 
     

Klein, scharf,
wohlschmeckend

Die kleinen, scharfen Verwandten vom Großen
Rettich sind die Radieschen. Im 16. Jahrhundert
in der französischen Küche populär geworden,
sind sie heute ein weltweit beliebtes Gemüse.
Farbenfroh und appetitlich von außen, haben
sie ein knackiges schneeweisses Fleisch. Sie
schmecken erfrischend und wirken gleichzeitig
appetitanregend und verdauungsfördernd.